fuehrung
teamentwicklung
Gelingende Veränderung

Gelingende Veränderung

Veränderungen sind nur erfolgreich, wenn sie gelebt werden - möglichst von allen. Um dies zu gewährleisten stehen wir Ihnen zur Seite als Spezialisten von der Bestandsaufnahme und der Konzeption bis zur  Umsetzungsbegleitung Ihres Veränderungsprozesses.

Veränderungen, die von Innen aus dem Unternehmen kommen, sind wesentlicher nachhaltiger und erfolgreicher. Daher arbeiten wir – nachdem auf der oberen Führungsebene die Ziele, Strategien und Rahmenbedingungen der Veränderung abgesteckt worden sind – in der Regel mit einer internen Pilot- bzw. Steuerungsgruppe zusammen. Gemeinsam mit dieser entwickeln wir nachhaltig wirkende dialogische Veränderungs-Interventionen von Workshops bis hin zu Großgruppenveranstaltungen, in denen die Beteiligten als Mitdenker und Mitmacher an Bord geholt werden.
So werden vorhandene Wissenspotentiale genutzt, Energien aktiviert und innovative und breit getragene Lösungen für die Umsetzung der Veränderung entwickelt.

Während des Veränderungsprozesses achten wir darauf, die entscheidenden Einflussfaktoren immer im Blick zu behalten: Das Ziel und die Strategie, ein gute Kommunikation der Veränderungen, mögliche Störquellen sowie die Führungs- und die Unternehmenskultur.
Da den Führungskräften in Veränderungsprozessen eine zentrale Rolle zukommt, empfiehlt sich oftmals eine Stärkung dieser durch ein passendes Change-Seminar.

Beispiele für den Einsatz facilitativer Methoden in Veränderungsprozessen.

Veränderungsfähigkeit stärken

Viele Veränderungsvorhaben scheitern oder verlaufen schlecht, wenn die Ausgangssituation und veränderungsblockierende Faktoren nicht ausreichend in den Blick genommen wurden.
- Auf einem schlecht bereiteten Boden kann nichts wachsen.
Typische Veränderungsblocker sind: Konflikte, Misstrauen, Disbalancen, unfruchtbare Zusammenarbeit, Führungskräfte, die nicht führen oder auch organisationale Konstellationen, die Veränderungen aushebeln. Doch die Kosten misslingender Veränderungen sind hoch: Es wird nicht nur Zeit und Geld vergeudet, auch das Vertrauen und die Loyalität gegenüber den Führungskräften, dem Unternehmen und zukünftigen Veränderungen nimmt Schaden.

Wir unterstützen Unternehmen dabei, sich mit ihrer Kultur sowie ihren Führungskräften und Mitarbeitern gut auf eine größere Veränderung vorzubereiten. Gemeinsam mit ihnen identifizieren wir im ersten Schritt die veränderungsblockierenden Faktoren. Im zweiten Schritt stehen wir dem Unternehmen bei der Behebung  dieser Blockaden zur Seite und schließlich begleiten wir die Stärkung der Unternehmenskultur, damit das Unternehmen in der Veränderung gleichzeitig stabil und flexibel ist.

Abteilungs- und Führungskreisentwicklung

Die Umsetzung von Veränderungen braucht eine Klarheit und gemeinsame Ausrichtung auf Seiten der Führungsebene. Wenn die Führungsebene des Unternehmens und der Abteilungen nicht grundsätzlich auf einer Linie sind, fehlt die Glaubwürdigkeit und Veränderungserwartungen verwässern sich bevor sie bei den Mitarbeitern angekommen sind.

Wie man im Fußballsport sehen kann, muss, damit es in der „Mannschaft“ rund läuft, die Führung auf einer Linie sein. So oder so ähnlich verhält es sich auch in Unternehmen. Die Praxis hat gezeigt, dass sich Störungen auf übergeordneten Einheiten in der Regel auf Teamebene runterbrechen.

Wir beraten und begleiten Sie und Ihre Führungsteams in eine gemeinsame Ausrichtung und Hochleistung zu kommen.

Agile Arbeit und digitale Transformation

Die großen Trends der Zeit agiles Arbeiten und die digitale Transformation bringen für Unternehmen kulturelle und strukturelle Veränderungen mit sich. Viele Unternehmen sind überfordert mit der digitalen Transformation und agilen Arbeitsweisen, weil diese Ziele und deren Umsetzung viele Fragen aufwerfen.

Wir helfen Ihnen, Ihre Nutzen und Anwendungsbereiche für den Einsatz von agilen Methoden und agilen Arbeitsweisen zu erkennen und begleiten Sie mit unserem Team aus erfahrenen Experten bei der Implementierung und dem notwendigen Changemanagement.

Die digitale Transformation hat, auch wenn sie ein technisches Phänomen ist, starke kulturelle Auswirkungen. Nicht jeder Mitarbeiter kann diese Entwicklung pauschal nachvollziehen und mittragen. Durch entsprechende Maßnahmen und Veranstaltungen lassen sich Mitarbeiter aber abholen und Energien und Motivation für diese Neuerungen freisetzen.



Kulturwandel

„Culture eats structure for breakfast“ – der Ausspruch von Peter Drucker betont den oft unterschätzten Einfluss von Kultur in Unternehmen.
Alles, was im Unternehmen passiert, wird durch die Kultur beeinflusst – auch das, was nicht passieren soll. Keine Strategie kann längerfristig erfolgreich sein, wenn sie nicht von der Unternehmenskultur getragen wird.
Die großen Trends der Beschleunigung, Zunahme von Komplexität und Digitalisierung verlangen von den Unternehmen strategische Reaktionen, die aber stärker als früher auch eine kulturelle Weiterentwicklung notwendig machen.
Beispielweise ist in vielen Unternehmen eine Dezentralisierung von Entscheidungen und Verantwortung nötig, um Kunden gegenüber reaktionsfähig zu bleiben – eine Veränderung, die ohne eine entsprechende Weiterentwicklung der Kultur nicht möglich ist.

Unsere Expertise zur Weiterentwicklung von Unternehmenskultur reicht von der IST-Zustand-Analyse über die Entwicklung geeigneter Maßnahmen bis zu Erfolgskontrolle. Sprechen Sie uns an, um mehr zu erfahren oder lernen Sie uns in einem unverbindlichen, halbtägigen Workshop kennen, wo wir gemeinsam mit Ihnen den IST-Zustand ihrer Unternehmenskultur analysieren.

Feedback-Kultur

Ein Aspekt der Unternehmenskultur ist die Feedback-Kultur. Eine gute Feedbackkultur gibt allen Beteiligten die Fähigkeit und das Vertrauen, Kritisches anzusprechen und trotzdem gut zusammen zu arbeiten. Sie wirkt präventiv der Entstehung von Konflikten entgegen, bietet die Rückmeldungen, die es für individuelles und kollektives Lernen braucht und beschleunigt die Verankerung neuer Strukturen und Verhaltensweisen in Veränderungsprozessen.

Zum Einstieg in das Thema empfehlen wir Ihnen unseren Workshop zur Einführung einer Feedback-Kultur:
> Eine Feedback-Kultur einführen
oder die Teilnahme am Seminar:
> Feedback geben und nehmen

Beteiligungsveranstaltungen

Beteiligungsveranstaltungen eignen sich als belebende kulturelle Maßnahme, um die Kommunikation und Vernetzung innerhalb des Unternehmens und mit Kunden zu stärken. In internen Großgruppenveranstaltungen können beispielsweise bereichsübergreifend neue Impulse gesetzt werden, die Bedeutung von Informationen und Veränderungen greifbar werden und der Innovationsgeist des Unternehmens spürbar belebt werden.

Auf Kundenforen können direkt vor Ort die Bedürfnisse der Kunden erfasst und gemeinsam innovative Lösungsansätze entwickeln werden.